Maura

»Why not?«

Studium BAStudent Kommunikation Design

Sie wächst am Hochrhein an der Grenze zur Schweiz auf. Ihr Abitur erwirbt sie in Waldshut-Tiengen. Im Anschluss absolviert sie das Design-Vorstudium an der ZHdK in Zürich. Es folgen mehrere Monate als Trainee bei Ogilvy & Mather in Frankfurt am Main. 2018 geht es zum dualen Studium zurück in den Süden nach Ravensburg. Ihre Wissbegierde konzentriert sich auf die Bereiche Kreation, Konzeption und Beratung.

Was bedeutet Kreativität für dich ?
Wenn Mutti die selbst gebastelten Blümchen aus Papier oder das gemalte Bild lobt – keine Frage, jeder kann kreativ sein. Doch kreativ sein heißt auch, anders zu denken und zu handeln als der Mainstream. Seine eigene Meinung zu haben ist wichtig. Kreativ zu denken ist halt irgendwie anders und erfordert manchmal ganz schön viel Mut. Genau das Gegenteil von dem zu tun, was keiner von einem erwartet, ja das ist für mich Kreativität. Besonders im Studium geht es darum, zu experimentieren, zu scheitern und trotzdem das Beste daraus zu machen.

Wie verhalten sich Kreative untereinander? Gibt es Unterschiede?
Im Studium und auch im Team sind es einfach die Verrücktheiten, die uns verbinden. Ist das jetzt innovativ oder kompletter Schwachsinn? Dass kreative Menschen anders ticken, ist wissenschaftlich bewiesen. Unsere Synapsen spielen vermutlich einfach verrückt.

Es gibt zwei Fragen, die nahezu jede kreative Person mehr interessierten sollte als andere: Was wäre wenn? Warum denn (eigentlich) nicht? Dieses Hinterfragen definiert Motive und Dinge neu und eröffnet totgeglaubte Möglichkeiten.

Kreative Schwächen?
In meiner Freizeit habe ich oft Probleme über einen längeren Zeitraum hundertprozentig bei der gleichen Sache zu bleiben. Und das beobachte ich auch bei vielen meiner Studienkollegen. Möglicherweise ist das so ein Ding unter uns. Wir stellen uns einfach gerne neuen Ideen und Herausforderungen. Das prozesshafte Arbeiten kann sehr herausfordernd sein. Es gibt Phasen voller Euphorie, aber auch solche, in denen nichts geschieht. Das hat man schon mal den einen oder anderen Nervenzusammenbruch. Doch ich habe auch gelernt, dass all das notwendig ist, um ans Ziel zu kommen und diese Prozedur nicht übersprungen werden kann.

#nieohnemeinteam – Hochschwarzwald, Lörrach, Waldshut-Tiengen, Toolbox, Ausflug, CH, Corporate Design, Kommunikation & Design, Agentur, Team, Basel, Aargau, Winterthur, Design Thinking
#nieohnemeinteam – Toolbox, Ausflug, CH, Corporate Design, Workshop, Hochschwarzwald, CH, Corporate Design, Workshop, Lörrach, Kommunikation & Design, Werbeagentur, Team, Basel, Aargau, Winterthur, Design Thinking, Webdesign

Wassup

Mein Motto? Why? Why not!

Unersetzlich? Outdoor Sport, dunkle Schokolade, Oma's Ratschläge und Sommer.

Wo findest du Inspiration? In Großstädten und an Menschen-Hotspots.

Für welchen Kunden würdest Du gerne mal arbeiten? Für jeden, der mich weiterbringt.

Must-haves? Träume und verrückte Freundschaften!

Lieblingsprojekt